Viel Regen, mit einem goldenen Herbst

Wenn ich dieses Jahr in wenigen Worten zusammenfassen müsste,
dann wäre dies woh die Quintessenz.

Genau diese Quintessenz könnte man auch für das Jahr des Flag Footballs nehmen. Es wurde Anfang 2021 entschieden, dass auf Grund der Pandemie keine normale Saison gespielt wird, sondern nur ein Herbst-Turnier. Was bedeutet, dass es keinen Auf- oder Abstieg gibt.

Da wir von den Teams der Bulldogs für längere Zeit nur begrenzt trainieren und keine Spiele bestreiten konnten, haben wir diesen Entscheid vollkommen unterstützt. Weiter kam dazu, dass wir zu dem Zeitpunkt nicht wussten, wie viele Spieler aus der Zeit von Corona wieder zurück auf den Spielplatz kommen würden. Ursprünglich gingen wir davon aus, dass wir für die Saison 2021 ein U16 und zwei NFFL Teams (A und B) generieren könnten.

Wie es sich aber herausstellte, fehlten Spieler bei den U16 genauso wie beim Team B, um je ein komplettes Team zusammenzustellen. Dies hat uns veranlasst, die U16 Spieler in das Team B zu integrieren. Unter diesen neuen Bedingungen sind wir mit zwei NFFL Teams in diese etwa andere Saison gestartet.
Das Herbst-Turnier bestand am Schluss aus sechs Spieltagen an sechs aufeinanderfolgenden Wochen. Eine sehr energetische und auch spannende Zeit, welche wir so durchleben durften!
Es hat viel, ja wirklich sehr viel Spass gemacht, und wir haben alle viel gelernt. Das Team A hat seine Perfektion vorangetrieben und versucht, noch weniger Fehler zu machen, um später in der ersten Liga des Flag Footballs bestehen zu können. Im Team B mussten sich 18 Individuen, welche für sich kleine Genies aber als Team noch ausbaufähig waren, zuerst zusammenfinden, um überhaupt Erfolge feiern zu können.
Gemeistert haben das Herbst-Turnier beide Teams sehr gut und sie wissen nun, woran sie noch arbeiten müssen.

Bei den U13 konnten wir ebenfalls kein komplettes Team zusammenstellen. Dies hat uns bewogen, unsere 5 Spieler mit dem aargauischen Team der Pirates zusammen zu tun, um das Herbst-Turnier mit ihnen zu bestreiten. Unsere Spieler haben sich bei den Pirates sehr rasch zurechtgefunden und sich mit ihnen wacker zusammengeschlagen.

Was auch immer wieder wichtig ist, ist der Umstand, dass wir die Saison ohne grosse Verletzungen abschliessen konnten. Denn, auch wenn wir eine kontaktlose Sportart sind, heisst dies leider nicht, dass man sich nicht verletzen kann.

Ich bin auf jeden Fall mächtig stolz auf unsere Teams, auf das Geleistete und auf das Erreichte, und freue mich schon jetzt auf die nächste Saison, wenn man sehen kann, wie die gesteckten Ziele erreicht werden.

Präsident
Hubert Boog

News:

Beitrag in der Unterland Zeitung
, Boog Hubert
Und wieder sind die Bulldogs in der Presse – Danke Frau Sticher für den Beitrag.
Pressebericht im Zürcher Unterländer
, Boog Hubert
Dieser Artikel war in der Ausgabe vom 9. Oktober 2020. Wir danken der Redaktion, für das Verfassen des Artikels.
U16 wird Schweizer-Meister
, Boog Hubert
Unsere U16 hat es geschafft, durch eine ungemein gut Leistung an den Play-offs den Schweizer-Meister-Title zu holen.

Begrüssung

  Liebe Freunde von Rafz Bulldogs

Dies ist der Zusammenzug von all den Informationen, welche sich um den Verein angesammelt hat. Hier findet Ihr die Trainingstermine, die Spieltage, und, wenn wir schnell genug sind, auch die Ergebnisse, sowie alle Angaben über die Spieler.

Die Informationen können auf eigenen Wunsch selbstverständlich rausgenommen werden. Eine Kontaktaufnahme mit mir genügt dafür.

 

Was Ihr auch findet, sind die Statuten, welche als rechtliche Grundlage diesem Verein zu Grunde liegen. Darin findet Ihr alle Antworten auf alle Fragen. Es steht auch, dass, wenn Ihr nicht weiterwisst, und falls der Coach Euch wieso auch immer nicht helfen kann, Ihr Euch an mich wenden sollt und könnt.

 

Bei all den Regularien und administrativen Arbeiten ist aber der Zweck des Vereines immer noch das Spiel mit dem ovalen Ei, an und mit welchem wir unseren Spass haben sollen. Ob wir gewinnen oder verlieren, wir machen es zusammen, weil wir im Sieg und in der Niederlage Freunde und Partner brauchen.

Wir sind ein Team.  Ein Teil einer ausserordentlichen Mannschaft!

Presse für den 26. Mai und dem 30. Mai